News

Forum

Bau - Orga - Sicherheit 2017

Datum: 16. Oktober 2017
Uhrzeit: 09:30 - ca. 17:30 Uhr
Ort: Kongresshotel Potsdam, Am Luftschiffhafen 1, 14471 Potsdam
Veranstalter: Finanzgruppe Nord-Ostdeutsche Sparkassenakademie

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer informieren sich über aktuelle Themen zum Immobilienmanagement, zur Organisation und zur Sicherheit in Sparkassen. Herr Martin Vogel (Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie Fachanwalt für Verwaltungsrecht bei Streitbörger Speckmann) referiert im Rahmen dieser Veranstaltung zum Thema "Das neue Bauvertragsrecht".

 

Diese Veranstaltung wendet sich am Fach- und Führungskräfte für Sparkassenbauten und -einrichtungen, Wohnungsverwaltung, Organisation und allgemeine Verwaltung sowie Fachkräfte für Sicherheit.

Inhaltliche Schwerpunkte in diesem Jahr werden sein:

  • Sicherheit von Schließfachanlagen
  • Potenziale im Mangement eigener Immobilien
  • Das neue Bauvertragsrecht ab 01.01.2018
  • Neue Filialtypen in der Sparkassenorganisation


Die Teilnahmegebühr beträgt 390,- Euro. Über den genauen Ablauf der Veranstaltung informiert das > Tagungsprogramm (externer Link).

 

 


Seminar

Reform des Bauvertragsrechts

Datum: 25. September 2017
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: NH Hotel Potsdam, Friedrich-Ebert-Str. 88, 14467 Potsdam

 

Es bleibt kein Stein auf dem anderen

 

Die Reform des Bauvertragsrechts hat nach dem Bundestag auch den Bundesrat passiert. Das Gesetz wird zum 01.01.2018 in Kraft treten und stellt eine der größten Reformen des Bürgerlichen Gesetzbuches seit dessen Inkrafttreten am 01.01.1900 dar. 


Das neue Gesetz beinhaltet ganz erhebliche Änderungen der bisherigen Gesetzeslage. 

 

Hierzu gehören insbesondere: 

  • Haftung für Ein- und Ausbaukosten bei mangelhaften Baustoffen
  • Regelungen für nachträgliche Leistungsänderungen 
  • Ergänzung des Rechts auf Abschlagszahlungen
  • Einführung einer Abnahmefiktion
  • Einführung der Kündigung aus wichtigem Grund
  • Baubeschreibungspflicht
  • verbindliche Vereinbarungen über die Bauzeit 
  • Zweiwöchiges Widerrufsrecht
  • Sonderregelungen für Architekten und Ingenieure
  • Sonderregelungen für den Bauträgervertrag
  • Verpflichtung der Justiz zur Errichtung von Spezialkammern

 

Durch das neue Gesetzt kommt ein ganz erheblicher Beratungsbedarf auf die Baubranche zu. Dem wollen wir uns stellen und bieten ein kostenfreies Seminar an.

 

 

Referenten:

  • Martin Vogel, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Fachanwalt für Verwaltungsrecht
  • Andreas Jurisch, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
 

Anmeldung: Aufgrund der begrenzten Kapazitäten bitten wir um Anmeldung bis zum 08.09.2017. Bitte senden Sie eine E-Mail an anmeldung@streitboerger.de mit dem Stichwort "Seminar Bauvertragsrecht / Potsdam". Die Teilnahme an diesem Seminar ist kostenfrei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

 

 


Seminar

Das neue Werkvertragsrecht

ACHTUNG - TERMINÄNDERUNG

Das neue Werkvertragsrecht

neues Datum: 20. Oktober 2017
Uhrzeit: 13:30 Uhr
Ort: Villa Bozi, Bielefeld 

 

Das neue Werkvertragsrecht tritt zum Jahr 2018 in Kraft. Kernpunkte der Neuregelungen sind die Einführung eines neuen Bauvertragsrechts und eines neuen Verbraucherbauvertragsrechts sowie eines neuen Bauträgerrechts. Neu geregelt werden insbesondere 

  • nachträgliche Änderungen am Auftragsumfang, ein Anordnungsrecht des Bestellers
  • die Abnahme
  • eine Kündigung aus wichtigem Grund
  • die Einführung einer Baubeschreibungspflicht
  • eine verbindliche Vereinbarung über die Bauzeit
  • ein zweiwöchiges Widerrufsrecht für den Besteller (beim Verbraucherbauvertrag)

 

Die Referenten stellen die Neuerungen und die Auswirkungen auf die Praxis vor. Was ist bereits heute zu beachten? Was ändert sich bei der Vertragsgestaltung? Was ändert sich beim Bauablauf und der Abnahme/Gewährleistungsphase?

 

Referenten:

  • Ivonne Bartling LL.M. / Notarin, Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht
  • Dr. Claas Birkemeyer / Notar, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
  • Oliver Meinert / Notar, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

 

Anmeldung: Sie können sich bereits heute zu diesem Seminar anmelden. Bitte senden Sie dazu eine E-Mail an anmeldung@streitboerger.de mit dem Stichwort "Seminar Vertragsrecht". Die Teilnahme an diesem Seminar ist kostenfrei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

 


IHK-Veranstaltung

BEST OF RECHT 2017

IHK-Veranstaltung - Best of Recht 2017

Datum: 07. September 2017
Uhrzeit: 16:00 - 18:00 Uhr
Ort: IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, Elsa-Brandström-Str. 1-3

 

Das Wesentliche auf den Punkt gebracht!

Das ist auch im Jahr 2017 das Konzept der IHK-Veranstaltung „Best of Recht“

Bereits zum vierten Mal geben drei Rechtsexperten in ihren drei spannenden Kurzvorträgen einen praxisgerechten Überblick über diese Themen:

"Die Abmahnung im Arbeitsrecht",  Dr. Christoph Meyer-Rahe

"Nebenkosten im gewerblichen Mietrecht", Axel Kempe

"Die Insolvenzanfechtung", Dr. Yorck Tilman Streitbörger

Im Anschluss an die Vorträge können die Themen in einer Diskussion zwischen Experten und Teilnehmern und bei einem Imbiss vertieft werden.

Näheres dazu finden Sie auf der Webseite der IHK unter Veranstaltungsdetails oder in dem Flyer der IHK.

 

Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis zum 04. September an. Auf der Webseite der IHK finden Sie dazu ein >Anmeldeformular. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für IHK-Mitgleider kostenfrei./ 

 

 


Aktuelle Entwicklungen im Bauplanungsrecht

PDF zum Download

Am 05. Mai hat Herr Dr. Birkemeyer einen Vortrag beim Anwalts- und Notarverein in Oldenburg zu den aktuellen Entwicklungen im Bauplanungsrecht gehalten. Die Präsentationsfolien erhalten Sie über den nachfolgenden Link als PDF-Dokument.

 

> Download (PDF)

 

 


Expertenseminar Bauleitplanung für Stadtplaner

PDF zum Download

Am 24. Mai hat Herr Dr. Birkemeyer ein Expertenseminar Bauleitplanung für Stadtplaner in der Akademie der Architektenkammer NRW gehalten. Die Präsentationsfolien erhalten Sie über den nachfolgenden Link als PDF-Dokument.

 

> Download (PDF)

 

 


Ausstellung

Künstler Herman bei Streitbörger Speckmann in Bielefeld

 

tl_files/kanzlei/images/bielefeld/Kuenstler_Herman.png

 

Am vergangenen Freitag, den 28. April 2017 war Künstler Herman zu Besuch in der Kanzlei Streitbörger Speckmann in Bielefeld. Anlass war seine Ausstellung, die noch bis Ende Mai in den Räumen unserer Kanzlei zu sehen ist.

 

Herman mit einem „n“ gehört seit geraumer Zeit zu den profiliertesten und erfolgreichsten Pop-Malern unserer Tage. Neben seinem künstlerischen Können machen speziell Ecken und Kanten seine Bilder unverwechselbar.

 

Seit 1991 arbeitet der gelernte Siebdrucker als freischaffender Künstler in Paderborn. Bis heute hat er auf über 200 Ausstellungen im In- und Ausland und mehr als 120 Editionen, die in vielen Sammlerkatalogen u.a. ARTES und Ars Mundi vertreten sind, seine unbändige Unternehmenslust und Kreativität unter Beweis gestellt.

 

Hermans Bilder nehmen meistens die alltäglichen Dinge des Lebens aufs Korn. Mal humorig-hintersinnig manchmal bissig-sati(e)risch. Wesentlicher Bestandteil seiner Werke sind die Titel. Sie entführen den Betrachter in die eigentliche Herman-Welt, erschließen die Hintersinnigkeit des Bildes und verführen zum Schmunzeln. Für Herman Reichold ist Kunst eben etwas Alltägliches, Unverkrampftes.

 

Mehr Informationen zu Künstler Herman finden Sie auf seiner Webseite: www.kuenstler-herman.de.

 

 


Inhouse-Seminar

Novelle Bauordnung NW

Dr. Birkemeyer referiert am 12. Juli 2017 zur Novelle der Bauordnung NW im Rahmen eines Inhouseseminars der Stadt Herford vor Mitarbeitern der Bauämter der Städte Herford, Bünde und Löhne sowie des Kreises Herford. Es werden die Neuerungen in der Bauordnung erörtert, einschließlich der durch die Umstellung entstehenden Übergangsschwierigkeiten in laufenden Verfahren.

 

Termin: Das Inhouse-Seminar findet am 12. Juli 2017 statt.

  

Ort: Herford

 

Referent: Dr. Claas Birkemeyer ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie für Verwaltungsrecht. Er ist Lehrbeauftragter der Universität Bielefeld (Raumordnungs- und Baurecht) und gefragter Referent bei den Architektenkammern NW und Rheinland-Pfalz, beim Studieninstitut Westfalen-Lippe, bei der Bundesvereinigung Öffentliches Recht (BÖR) Berlin und beim Arber-Verlag.

 

 


Kommunalworkshop

Branchentag Windenergie

Vom 28.-29. Juni findet der Branchentag Windenergie NRW in Düsseldorf statt. Während des zentralen Branchentreffs der Windindustrie präsentieren sich rund 50 Aussteller im Van der Valk Airporthotel Düsseldorf. Der Branchentag Windenergie dient als zentrale Plattform dieser erfolgreichen Branche. Besucher können sich über aktuelle Perspektiven der Windenergienutzung informieren. Dazu wird auch in diesem Jahr ein umfangreiches Seminar- und Workshop-Programm angeboten.

 

Der Workshop von Dr. Claas Birkemeyer wird am 29. Juni stattfinden. Genaue Informationen zum Veranstaltungsverlauf und zu den spezifischen Inhalten werden wir rechtzeitig bekanntmachen.   

Schwerpunkte des Branchentages werden sein:

  • Service und Instandsetzung
  • Kommunen und Windenergie
  • Die ersten Ergebnisse der Ausschreibeverfahren
  • Finanzierung und Versicherung
  • Logistik und Supply-Chain-Management
  • Direktvermarktung
  • Windenergie im Kontext der Sektorenkopplung
  • Wind-Speeddating
  • Netzwerktreffen der Women of Wind Energy Deutschland e.V.

Detaillierte Informationen zum Branchentag Windenergie NRW finden Sie unter: www.nrw-windenergie.de.


Referent: Dr. Claas Birkemeyer ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie für Verwaltungsrecht. Er ist Lehrbeauftragter der Universität Bielefeld (Raumordnungs- und Baurecht) und gefragter Referent bei den Architektenkammern NW und Rheinland-Pfalz, beim Studieninstitut Westfalen-Lippe, bei der Bundesvereinigung Öffentliches Recht (BÖR) Berlin und beim Arber-Verlag.


Anmeldung: Bitte melden Sie sich über die Webseite des Veranstalters an: www.nrw-windenergie.de/besucher.

 


Seminar Architektenkammer NW

Der städtebauliche Vertrag — Grundlagen

Der städtebauliche Vertrag ist aus der Bauleitplanung nicht mehr wegzudenken. Ein großer Teil der Bauleitplanverfahren wird mit diesem Instrument gekoppelt. Hierüber können Kosten der Planung auf einen Investor übertragen werden, es können aber auch planerische Ziele über die Festsetzungen hinaus abgesichert werden. Leider scheitern immer wieder gut gemeinte Regelungen an den rechtlichen Voraussetzungen.


Das Seminar richtete sich insbesondere an Absolventen der Fachrichtungen Architektur und Stadtplanung, um einen Einstieg in die Möglichkeiten und Grenzen städtebaulicher Verträge zu erhalten. Für die berufliche Tätigkeit in Behörden oder freien Planungsbüros lieferte dieses Seminar das Grundrüstzeug zum sicheren Umgang mit diesem Instrument.

Bestandteile des Seminars waren:
  • mögliche Vertragsziele aus Behörden-/Investorensicht
  • die unterschiedlichen Vertragstypen und Regelungsinhalte
  • Rechtmäßigkeitsanforderungen
  • Fehlerfolgen
  • Vertragsverhandlungen und Vertragsmanagement

Die Inhalte wurden praxisgerecht anhand von Beispielsfällen vermittelt.

Entsprechend § 9 der Fort- und Weiterbildungsordnung der AKNW ist diese Veranstaltung für Absolventen der Fachrichtung Stadtplanung dem Themengebiet „Planungs- und Baurecht“ zugeordnet.

Referent: Dr. C. Birkemeyer, Rechtsanwalt

Kosten: 50,- EURO für Absolventen und Absolventinnen