Philip Seel
Dr. Philip Seel
LL.M., Steuerberater

Persönliche Daten:
Geboren 1978 in Salzkotten

Ausbildung:
1996
High-School-Abschluss in Johnstown, Pennsylvania (USA)

1999-2004
Studium der Rechtswissenschaften an der Westf. Wilhelms-Universität Münster, Schwerpunkt: Steuerrecht; Zusatzzertifikat: Bankrecht

2005-2008
Promotion bei Prof. Dr. Bodo Pieroth, Westf. Wilhelms-Universität Münster – Institut für Öffentliches Recht und Politik – zu einem verfassungsrechtlichen Thema

2005-2007
Masterstudiengang „Steuerwissenschaften“ an der Westf. Wilhelms-Universität Münster

2006-2008
Referendariat beim Landgericht Paderborn

Beruflicher Werdegang:
2004-2008
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Öffentliches Recht und Politik, Prof. Dr. Bodo Pieroth, Westf. Wilhelms-Universität Münster<

2008-2009
Rechtsanwalt bei Weil, Gotshal & Manges LL.P., München (Tax, Benefits, Executive Compensation)

2009-2010
Regierungsrat in der nordrhein-westfälischen Finanzverwaltung, u.a. im Bereich Körperschaftsteuer und Außensteuerrecht

2010-2013
Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Dortmund, u.a. Abteilung für Politische Strafsachen und Staatsschutz

2013
Abordnung an das Justizministerium des Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf

ab 11/2013
Rechtsanwalt bei STREITBÖRGER SPECKMANN, Hamm

seit 05/2016
Steuerberater

Sprachen:

Englisch

Publikationen:
- „Die Einbringung nach dem SEStEG“, in: Birk/Töben (Hrsg.), Forum Steuerrecht 2007
- „Religionsunterricht an bekenntnisfreien Ersatzschulen“, Duncker & Humblot 2009
- „Die Abschaffung des 1. Mai als gesetzlicher Feiertag“, gemeinsam mit Prof. Dr. Bodo Pieroth, Ad Legendum 2005
- Seel, (Steuer-)Rechtliche Aspekte von Anreizsystemen, in: Merk/Seel (Hrsg.), Anreizsysteme, Schriftenreihe der Fachhochschule des Mittelstandes (Band 2), 2014

Neben dem Bereich Complicance betreut Herr Dr. Seel ferner die Rechtsgebiete Steuerrecht, Steuerstrafrecht und Wirtschaftsstrafrecht.

Kontakt
--
Dr. Philip Seel
Hamm / Münster
02381/1608-0
Philip Seel qrcode
Rechtsgebiete:

Zurück