Christoph Reimann
Dr. Christoph Reimann
LL.M. oec. Int., Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Persönliche Daten:
geb. am 28.07.1973 in Beckendorf/Neindorf
verheiratet
2 Kinder

Ausbildung:

1992 – 1997
Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Halle/Saale
1. Staatsexamen (April 1997)

1997 – 2001
Zusatzstudium Wirtschaftsrecht an der Universität Halle/Saale
2001 Diplom-Wirtschaftsjurist

April 2002
Promotion bei Prof. Dr. Ulrich Haas

2002 – 2004
Referendariat beim OLG Oldenburg, 2. Staatsexamen (Mai 2004)

Beruflicher Werdegang:

1997 – 2001
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Halle/Saale

1998 – 2003
Dozent an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Halle/Saale

Seit 2004
Rechtanwalt, Partner in der Sozietät Streitbörger Speckmann

Seit 2011
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Publikationen:

- Reimann, Lizenz- und Athletenvereinbarungen zwischen Sportverband und Sportler, 2003
- Haas/Reimann, Fernsehrecht: Veranstalterrecht oder Persönlichkeitsrecht,
  in: Vermarktungsrechte im Sport, Akademieschrift 52, Frankfurt 1999
- Haas/Reimann, "Das Fernsehrecht" an Sportveranstaltungen als Abwehrrecht, SpuRt 1999, 182 ff.
- Haas/Reimann, Erwerbschance und Erwerbsschaden bei Individualsportlern, SpuRt 2000, 49 ff.
- Reimann, Persönliche Haftung der Verbandsorgane gegenüber Sportlern,
  in: Perspektiven des Sportrechts, Berlin 2005
- Lange/Reimann, Müssen Kreditinstitute von der Globalzession Abschied nehmen?, BKR 2006, 230 ff.

Kontakt
--
Dr. Christoph Reimann
Hamm / Münster
02381/1608-123
Christoph Reimann qrcode

Zurück